Blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie ist eine unserer vielseitig einsetzbaren Therapieformen, mit der wir hervorragende Ergebnisse verzeichnen können!

Zusammengefasst wirkt der Biss eines Egels:

  • antiphlogistisch
  • schmerzlindernd
  • durchblutungsfördernd
  • Lymphstromfördernd
  • blutverdünnend
  • antibiotisch
  •  Anregung des Stoffwechsels und der Zellerneurung
  • krampflösend durch lokale Gefäßerweiterung

Indikationen:

  • Hufrehe, akut und chronisch
  • akute (Arthritis) und chronische (Arthrose) Entzündung der Gelenke
  • frische Piephacke, Stollbeule
  • Druckstellen (Sattel-, Geschirrdruck)
  • Spat
  • Schale
  • Narbenbehandlung
  • Fesselträgerentzündung, Fesselgelenksgalle
  • Hufrollenentzündung, Entzündung der Strahlbeinbänder
  • Lymphangitis im Anfangsstadium,
  • Erkrankungen des Bänder- und Sehnenapparates
  • Ekzeme
  • Wundheilungsstörung
  • Blutergüsse, Quetschungen, Prellungen
  • Abszesse, Furunkel, Phlegmone
  • Bisswunden